Meran

Stil & Tradition

Die Meraner Altstadt umfasst Laubengasse, Kornplatz, Theaterplatz und die vier Stadttore. Im 19. Jahrhundert wurde Meran als Urlaubs- und Kurort immer bekannter. Aus dieser Zeit stammen das Jugendstil-Kurhaus, die vielen prächtigen Villen und die zahlreichen historischen Promenaden und Spazierwege, darunter auch der bekannteste, der Tappeinerweg:

Die sechs Kilometer lange Promenade mit den unzähligen, herrlichen Ausblicken über die Stadt und den ganzen Talkessel, wurde vom Kurarzt Franz Tappeiner finanziert. Der subtropische Bewuchs macht den Spazierweg zu einem Highlight in jedem Meran-Urlaub.

Von der altehrwürdigen Kurstadt hat sich Meran in jüngster Vergangenheit zur modernen Thermenstadt entwickelt. Die Designtherme aus Stahl und Glas dominiert zusammen mit ihrer mediterran anmutenden „Piazza“ das Passerufer. Wer in Meran seinen Urlaub verbringt, sollte sich einige entspannende Stunden in diesem Wellnessparadies gönnen.

09.10.2017 - Kulinarik
Die alpin-mediterrane Küche im Hotel Sonnenburg

In Ihrem 4-Sterne-Hotel in Meran genießen Sie Spezialitäten aus Südtirol und dem Rest Italiens.

Ihr [...]

28.09.2017 - Fußreflexzonenmassage
Die Wirkungen der Massage

In Ihrem Wellnesshotel in Meran bieten wir Ihnen verschiedene Massagen an.

Ihr Wellnesshotel in [...]

zurück zum Seitenanfang drucken
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok